Der Ablauf in unserem Haus

 
     
 

 
     
 

Nachfolgenden möchten wir Ihnen den Ablauf in unserem Apartmenthaus ein wenig näher bringen. Die Haustür ist normalerweise verschlossen, die einzelnen Apartments habe alle eine eigene Klingel. Sollte die Dame anwesend sein und auch Zeit für einen Gast haben, wird die Tür geöffnet und der Gast kann eintreten.

Die Glockengasse 68 ist kein Laufhaus. In einem solchen kann der Besucher ja an jeder Tür mit der Dame sprechen und sich erkundigen, ob der gewünschte Service mit seinen Wünschen übereinstimmt. Das ist bei uns aber nicht der Fall, viele der Damen arbeiten auch nur nach Termin. Und bitte bedenken Sie auch, dass einzelne Damen schon mal bis tief in die Nacht arbeiten oder erst morgens von einem Hausbesuch zurück kommen, und dann nicht um 10 Uhr morgen durch wildes Klopfen oder Klingeln geweckt werden wollen.

Die Damen, die unsere Apartments mieten, bleiben meistens eine Woche, Sonntag nachmittags wird eingezogen, am nachfolgende Sonntag morgen ist dann wieder der Auszug angesagt. Manche Damen bleiben auch mehrere Wochen, einige wenige sogar länger als einen Monat (z.B. Teeny Lisa, Bild links). Die Mieterinnen arbeiten für sich selbst, es gibt keinen direkten Standard, den alle Damen erfüllen müssen. Das Verhandeln und die Abrechnung mit dem Gast geschieht auch direkt mit der Dame.

Und dann gibt es natürlich auch einzelnen Mieterinnen, die gerne nach ein paar Wochen Pause wieder zu uns kommen. Dazu zählt zum Beispiel die kleine Lettin Leana (Bild rechts), die alle paar Woche bei uns zu Besuch ist.

Jede Woche kommen neue Damen oder Transsexuelle, ein paar von Ihnen sind aus anderen Adressen bekannt, andere sind komplett neu in der Branche. Daher lohnt sich der regelmäßige Blick auf unsere Homepage. Besondere Damen, die erst in ein oder zwei Wochen kommen, werden auch schon mal vorab abgekündigt.

Aber auch die in der Amateur-Porno-Branche bekannten Darstellerinnen wie Lillifee Squirt (Bild links) und früher mal Tinka Belle besuchen uns öfters. Videos von den beiden sind unter anderem bei "My Dirty Hobby" zu finden. Dies ist eine Video-Plattform, auf der sich tausende von weiblichen und männlichen Amateuren tummeln. Eingestellt Videos können dabei ein kleines Einkommen bescheren, es gibt auch Usertreffen, wo sich männliche und weibliche Mitglieder treffen. Bei diesem Treffen geht es dann natürlich auch um Sex, dieses wird dann gefilmt und auch wieder mit der Gemeinschaft geteilt.

Wer weiß, vielleicht wurde ja auch schon mal in der Glockengasse einer dieser Filme gedreht. Oder einer der Gäste hat mal Lust, einen richtig heißen Amateur-Porno mit einer von den beiden zu drehen. Auch die Hamburgerin Kada Love, zu sehen auf dem Bild rechts, war früher mehrere Male bei uns.

 
     
 

 
     
  Aktuell sind bei uns im Hause die folgenden Damen:  
     
   
     
 
 
     






gekennzeichnet nach den
Vorgaben der KJM
(Kommission für Jugendmedienschutz)

 Jugendschutzbeauftrage:
Uwe Kraus, Kriele (siehe Jugendschutz)

Webdesign: WO-Advanced.de
Bergisch Gladbach
support@wo-advanced.de
0157 - 7620 6497